+

Sparkasse Gießen bildet Fachkräfte aus

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen(pm). Anfang August starteten 27 junge Menschen ihre Ausbildung oder ihr Jahrespraktikum bei der Sparkasse Gießen. Neben 24 neuen Bankkaufleuten wird auch ein Kaufmann für Digitalisierungsmanagement ausgebildet. Außerdem durchlaufen zwei Fachoberschüler ihr einjähriges Praktikum in der Sparkasse. Sie ermöglicht den Azubis in einen attraktiven Beruf mit Zukunftsperspektiven einzusteigen und bietet ihnen eine interessante und anspruchsvolle Ausbildung. Damit unterstreicht das Kreditinstitut zweifelsfrei seine Rolle als einer der größten Ausbildungsbetriebe der Region und setzt sein großes Engagement im Ausbildungsbereich fort.

In der Einführungswoche lernten die "Neuen" das Unternehmen weiter kennen. Es folgten die ersten Filialeinsätze. Im zweiten Ausbildungsjahr werden sie in internen Abteilungen eingesetzt und führen eigenständig Projekte durch.

"Die Auszubildenden werden durch ihre tägliche Arbeit in den Filialen, in ergänzenden innerbetrieblichen Seminaren und Workshops auf die Beratung der Sparkassenkunden vorbereitet", so Ausbilderin Nicole Hublitz.

Für den Ausbildungsbeginn am 1. August 2021 werden bereits Bewerbungen angenommen. Weitere Infos unter www.sparkasse-giessen.de/karriere.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare