+
Pro Kilo geschältem Spargel wurden 25 Euro gespendet.

Spargel-Wettschälen bringt 2500 Euro ein

  • schließen

Gießen (pm). So viel Spargel schälen, wie es in einer halben Stunde möglich ist. So lautete die Aufgabe, der sich die Vertreter der beiden Vitos-Gesellschaften Vitos Service und Vitos Gießen-Marburg für den guten Zweck stellten. Gemeinsam mit Vertretern des St.-Elisabeth-Hospizes in Marburg traten sie in der Vitos Cafeteria in Gießen zum Wettschälen an. Es kamen insgesamt 25 Kilo zusammen. Pro Kilo werden nun 50 Euro an das Hospiz, das sich auf dem Campus von Vitos in Marburg befindet, gespendet. Aber damit nicht genug, Vitos-Gießen-Marburg stockt die Summe um weitere 1250 Euro auf, sodass die Gesamtspende von 2500 Euro an das Hospiz ausgezahlt wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare