+
I. Gottschald: Schwebende Wassertropfen

Leserfotos

Spätherbst

  • schließen

Es ist wohl nur noch eine Frage der Zeit, dass die ersten Schneefotos gemacht werden können. Deshalb sollen schnell noch ein paar spätherbstliche Motive für Vergnügen sorgen. Günter Leithold machte heute den Anfang mit seinem Foto "Pilze im Herbstwald".

Andrea Mey war dieser Tage mit dem Auto bei Lollar unterwegs, als sich in den späten Nachmittagsstunden ein heftiger Regenschauer, später sogar mit Graupel, entwickelte: "Kurzzeitig riss die Wolkendecke auf und die Abendsonne sorgte für wunderschöne Farb- und Lichtreflektionen. Über den Feldern sieht man im Schein der Abendsonne Dunst aufsteigen. So etwas Schönes habe ich lange nicht gesehen", schreibt sie dazu.

Von Edda Ulm stammt das nebenstehende Foto: "Grau und neblig sind im Moment die Novembertage, aber die Bäume im Wald sind prächtig gefärbt. Ein Waldspaziergang wirkt deshalb in diesen trüben Tagen wie ein Stimmungsaufheller. Vielleicht motivieren meine Fotos aus dem Dornholzhäuser Wald einige Leser ebenfalls zu Spaziergängen in den umgebenen Wäldern."

Irmtraut Gottschald war wieder einmal in im Wald unterwegs zum Pilze sammeln. Und machte dabei zwei Fotos - unten rechts und oben links: "Ein wunderschöner fast perfekter Fliegenpilz, bis auf das Loch im Stiel - fand ich sehr fotogen. Die Wassertropfen im verwobenen Netz sind auf einer Wiese entstanden."

Erich Hohn aus Kinzenbach sorgt für das heutige Aufmacherfoto oben rechts: "Seit zwei Wochen besucht dieses Buntspechtpaar fast täglich unseren alten Zwetschgenbaum, (zwölf Meter vor dem Küchenfenster). Ihr Arbeitstempo und ihre Intensität könnte darauf schließen lassen, dass sie den Baum so langsam umlegen wollen", mutmaßt er. Wir werden sehen.

Helmar Hoch aus Stangenrod hat ebenfalls einen Fliegenpilz entdeckt - am Ziegelberg: "Ein wundervolles Exemplar. Der erste schöne, den ich dieses Jahr gesehen hatte. (age)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare