+
Die Absolventen des Jahres 2019 mit BSI Mitarbeiterin Monique Jablonski (l.), Geschäftsleiter Sommerlad Gießen, Stefano Frank (5. v. r.) und Reimund Griebel, Leiter Personalservice (r.).

Sommerlad übernimmt Fachkräfte für Verkauf

  • schließen

Gießen (pm). Die Sommerlad-Unternehmensgruppe geht neue Wege, um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Wie bereits in den Jahren zuvor konnten sich auch 2019 einige Aspiranten über eine erfolgreich abgeschlossene Weiterbildungsmaßnahme zur kompetenten Fachkraft freuen. Die Kooperation zwischen der Agentur für Arbeit, dem Bildungs- und Schulungsinstitut Suhl (BSI) und der "Möbelstadt" bietet Quereinsteigern die Möglichkeit, sich zur "Fachkraft Verkauf für Küchen und Bäder im Möbelhandel einschließlich Warenwirtschaftssystem zu qualifizieren. In diesem Jahr konnten insgesamt acht Teilnehmer ihre Zertifikate aus den Händen von Geschäftsleiter Stefano Frank entgegennehmen.

Bevor die Absolventen nun als Fachkräfte ihr Können und Wissen unter Beweis stellen dürfen, ging es für sie nach einer mehrwöchigen theoretischen Ausbildung zunächst in eine Praxisphase. Die vielfältige Produktwelt des Möbelhauses erlaubt es den Kunden, die gewünschte Einrichtung individuell zusammenzustellen - dies ist eine große Herausforderung für die Berater, da damit einhergeht, dass die Produkte nicht selbsterklärend sind.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare