Die Masken gehen an die Schwerpunktpraxis für Verdachts-fälle des Gesundheitsnetzes Gießener Hausärzte. FOTO: PM
+
Die Masken gehen an die Schwerpunktpraxis für Verdachts-fälle des Gesundheitsnetzes Gießener Hausärzte. FOTO: PM

Sommerlad übergibt weitere 3000 Atemschutzmasken

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen(pm). Nachdem das Gießener Einrichtungshaus "Möbelstadt Sommerlad" Ende März bereits 10 000 Atemschutzmasken vom Typ II R an das Gießener Uniklinikum gespendet hatte, wurden kürzlich weitere 3000 Masken an die allgemeinmedizinische Praxis Lumper in Gießen übergeben. Die Masken werden allerdings nicht in der Praxis verbleiben, sondern von dort an eine Schwerpunktpraxis für Verdachtsfälle des GNGH weiter verteilt. Claudia Lumper, Fachärztin für Allgemeinmedizin, und ihr Team freuen sich sehr über die dringend benötigte Hilfe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare