Abschied von Rolshausen

Sommerfest des TV Hüttenberg

  • schließen

Rund um die Sporthalle feierte der TV Hüttenberg nun Sommerfest. Dabei wurde es nicht nur gemütlich, sondern auch sportlich. Los ging es mit den Leichtathleten. Der Mittwochs-Lauftreff des TV Hüttenberg hatte die Streckenführung organisiert. Die Läufer konnten zwischen einem 9-Kilometer-Parcours, der 15-Kilometerschleife und einem Halbmarathon wählen.

Rund um die Sporthalle feierte der TV Hüttenberg nun Sommerfest. Dabei wurde es nicht nur gemütlich, sondern auch sportlich. Los ging es mit den Leichtathleten. Der Mittwochs-Lauftreff des TV Hüttenberg hatte die Streckenführung organisiert. Die Läufer konnten zwischen einem 9-Kilometer-Parcours, der 15-Kilometerschleife und einem Halbmarathon wählen.

Zurück an der Sporthalle waren die Mixed- und Mini-Mannschaften schon voll in Aktion. Katja Schicketanz (Minis) und die Mitarbeiterin im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) Michelle Rolshausen hatten die Turniere organisiert. Vor allem im Mixed-Bereich war die ganze Bandbreite mit dabei. 50-jährige Väter spielten mit ihren Kindern. Ausnahme bei dieser Turnierform ist, dass gelernte Torhüter nicht ins Tor gehen dürfen. Spieler ab einem bestimmten Alter dürfen nicht mit ihrer Wurfhand werfen, sondern müssen als Linkshänder mit rechts und umgekehrt werfen. Trotz allem sportlichen Ehrgeiz stand der Spaß im Vordergrund.

Zum Abschluss des Turniers verabschiedete der Vorsitzende Markus Happel noch Michelle Rolshausen aus ihrem FSJ. Sie war im vergangenen Jahr in verschiedenen Jugendmannschaften als Betreuerin sowie in Schulen, Kindergärten und der Geschäftsstelle des TV Hüttenberg aktiv. Für ihren Einsatz erhielt sie vom Vorsitzenden ein kleines Präsent.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare