Silberdiplom für Gesangverein "Lahnthal"

  • schließen

Lahnau (mo). Der Gesangverein "Lahnthal" Dorlar nahm am Volksliederwettbewerb des Gesangvereins Liederkranz 1879 Pohl-Göns teil. Anlass war das 140-jährige Bestehen dieses Chores. Bis zuletzt wurde in den Gesangstunden eifrig an den drei Liedern "Schwarzbraunes Mägdelein", "Unser tägliches Brot" und "Rheinisches Fuhrmannslied" geprobt und gefeilt. Mit einer Punktzahl von 20,3 sicherten sich die Sänger aus Dorlar den ersten Platz in ihrer Klasse und über die Punkteskala damit ein Silberdiplom.

Dirigent Marlon Esenkan erhielt den Dirigentenpreis dieser Klasse. Vergleicht man die Punktewertung mit den Ergebnissen des kompletten Volksliederwettbewerbs, so lagen die Lahnthaler immer noch an vierter Stelle von insgesamt elf Chören. "Dies kann man angesichts des doch hohen Altersdurchschnitts der Sänger aus Dorlar als tollen Erfolg bezeichnen", sagte Eugen Lapp, Vorsitzender des Vereins.

Die Proben des Chores finden jeden Mittwochabend um 20.15 Uhr im Gemeinschaftshaus Dorlar statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare