handyIMG_7882_110821_4c
+
Andreas Strauch überreicht die Handys an Kornelia Steller-Nass.

Service-Reisen Heyne spendet 120 Handys

  • VonRedaktion
    schließen

Gießen (pm). Prokurist Andreas Strauch von Service-Reisen hat an die Vorsitzende des Gießener Arbeitskreises für Behinderte, Kornelia Steller-Nass, 120 Handys als Spende überreicht. Der Gießener Paketreiseveranstalter hatte diese Telefone im März 2020 gekauft, um eine Kontaktmöglichkeit mit seinen Mitarbeitern für den Fall eines totalen Lockdowns sicherzustellen.

Zwischenzeitlich sind die Mitarbeiter über eine Weiterentwicklung der Telefonanlage des Unternehmens auf anderem Wege sehr gut erreichbar, sodass diese Handys nun anderen Verwendungen zugeführt werden können. Steller-Nass bedankte sich herzlich.

Der Gießener Arbeitskreis für Behinderte umfasst mehr als 20 Behinderteneinrichtungen, soziale Vereine, Selbsthilfegruppen und Schulen. So ist zum Beispiel angedacht, im Rahmen des städtischen Projektes »Digitaler Kompass« und dem Verein »Omnes« in Senioreneinrichtungen Hilfestellung zum Thema »Mein erstes eigenes Handy« anzubieten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare