HINTERGRUND

Seit 20 Jahren

  • Gabriele Krämer
    vonGabriele Krämer
    schließen

"Bloco Baiano" wurde vor 20 Jahren als Perkussionprojekt mehrerer Gießener Unterrichtsgruppen von Herbert Elischer, Markus Reich und Sandra Elischer gegründet. Anlass war das erste Straßenkunst- und Sambafest in Gießen.

Im Laufe der Jahre bildete sich eine Stammbesetzung an Trommlern, die unter anderem an den großen Sambafestivals in Coburg und Bad Wildungen teilnahm. Praktisches Wissen sammelte die Samba-formation auch an der Quelle der afro-brasilianischen Kultur. Einige Gruppenmitglieder reisten mehrfach nach Salvador da Bahia.

Ein Teil des musikalischen Konzeptes der "Blocos" beruhte von Anfang an auf Weiterbildung. Bekannte Musiker und Perkussionlehrer kamen nach Gießen, darunter der Brasilianer Dudu Tucci. ik

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare