Coronavirus

Sechs neue Fälle im Landkreis

  • vonred Redaktion
    schließen

Gießen(pm). Die Anzahl der Menschen im Landkreis Gießen, die sich seit Beginn der Pandemie mit dem Coronavirus infiziert haben, ist im Vergleich zum Vortag um sechs auf 343 gestiegen. Das geht aus einer gestern veröffentlichten Statistik der Kreisverwaltung hervor. Demnach gibt es momentan 33 aktive Fälle im Kreis - so viele wie seit 12. Mai nicht mehr. 306 Personen gelten als genesen, vier an Covid-19-Erkrankte sind seit Beginn der Pandemie verstorben.

Der Landkreis weist noch einmal darauf hin, dass sich alle Rückkehrer aus Risikogebieten in Quarantäne begeben und beim Gesundheitsamt melden müssen. Das Gesundheitsamt des Landkreises ist unter der Telefonnummer 06 41/93 90-35 60 zu erreichen.

Zudem müssen sich Reiserückkehrer aus Risikogebieten auf das Virus testen lassen. Innerhalb von 72 Stunden nach der Einreise ist der Test kostenlos. Die ärztliche Terminservicestelle ist erreichbar unter der Telefonnummer 116117. Bis das Ergebnis des Corona-Tests vorliegt, muss die Quarantäne eingehalten werden. Ein negatives Testergebnis kann zur Aufhebung der Quarantäne führen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare