Eine Frau musste nach dem Unfall im Kreis Gießen aus ihrem Seat befreit werden.
+
Eine Frau musste nach dem Unfall im Kreis Gießen aus ihrem Seat befreit werden.

Frau schwer verletzt

Schwerer Unfall bei Langgöns: Seat-Fahrerin übersieht Lkw

  • vonAlexander Stripling
    schließen

Bei einem Unfall nahe Langgöns (Kreis Gießen) wird eine Frau schwer verletzt. Für ihre Rettung musste die Feuerwehr schweres Gerät einsetzen.

Langgöns - An der Kreuzung der beiden Landstraßen bei Langgöns-Niederkleen ist es erneut zu einem schweren Unfall gekommen. Eine junge Frau aus dem Kreis Gießen zog sich dabei schwere Verletzungen zu.

Was war passiert? Gegen 14.35 Uhr wollte die Seat-Fahrerin aus Niederkleen von der Langgönser Straße aus die Kreuzung der beiden Landstraßen 3129 und 3133 passieren, um Richtung Langgöns zu fahren. Dabei übersah sie offensichtlich einen vorfahrtsberechtigten Lkw, der auf der L3129 in Richtung Pohl-Göns unterwegs war.

Junge Frau bei Unfall im Kreis Gißen schwer verletzt

Der Sattelzug-Muldenkipper fuhr dem Seat in die Fahrerseite. Durch den Aufprall drehte sich das Auto und blieb schließlich auf der Fahrbahn stehen. Die junge Frau wurde schwer verletzt im Fahrzeug eingeschlossen und konnte sich nicht mehr selbstständig aus dem Wrack befreien.

Die herbeigerufenen Einsatzkräfte der Langgönser Feuerwehren starteten deshalb eine patientenschonende Rettung, wobei das Dach des Autos abgetrennt wurde und die eingeklemmten Türen mit Hilfe des hydraulischen Rettungsgerätes gespreizt und geöffnet wurden. Nach rund 45 Minuten wurde die Frau befreit und in eine Klinik gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare