Corona

Schulschließung in Pohlheim

  • Rüdiger Soßdorf
    vonRüdiger Soßdorf
    schließen

Gießen(pm/so). Die hohen Corona-Infektionszahlen im Landkreis Gießen sorgen für weitere Einschränkungen. So werden in Pohlheim die Hallen und Bürgerhäuser für die Sport- und Kulturbetrieb geschlossen. Zudem wird an der Adolf-Reichwein-Schule, der örtlichen Gesamtschule, der Präsenzbetrieb erst einmal ausgesetzt. Das hat das Gesundheitsamt des Landkreises Gießen angeordnet.

Bis zum Samstag waren drei positiv getestete Schüler sowie eine positiv getestete Lehrkraft bekannt. Das Gesundheitsamt ermittelt derzeit intensiv Infektionsketten und den Umfang des Geschehens. Um Kontakte zu reduzieren und weitere Infektionen einzugrenzen, wurde in Abstimmung mit dem Staatlichen Schulamt Distanzunterricht vereinbart. Das Gesundheitsamt bereitet zudem Testungen vor. Schüler sowie Lehrkräfte werden mit einem Infoschreiben des Gesundheitsamtes gebeten, Kontakte zu anderen Personen zu vermeiden.

Kreisweit sind die Coronafälle steigend. So meldet die Kreisverwaltung am Sonntag um 15 Uhr folgende Zahlen (Sieben-Tage-Inzidenz pro Kommune in Klammern): Allendorf/Lumda 2 (24,6), Biebertal 10 (69,7), Buseck 6 (31,1), Fernwald 6 (86,8), Gießen 152 (128,1), Grünberg 9 (58,8), Heuchelheim 8 (89,5), Hungen 10 (63,5), Langgöns 5 (17,1), Laubach 13 (72,9), Lich 16 (79,7), Linden 19 (122,2), Lollar 27 (116,4), Pohlheim 72 (297,7), Rabenau 2 (39,7), Reiskirchen 4 (9,8), Staufenberg 7 (59) und Wettenberg 25 (127,2)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare