Schüler entwickelt Corona-Ampel

  • vonred Redaktion
    schließen

Lahnau(pm). Interessante Ergebnisse stellten die Schüler der Jahrgangsstufe 9 der Lahntalschule bei ihren Projektprüfungen vor. So konstruierte ein Schüler eine Ampel, die den Corona-Sicherheitsabstand von 1,5 Metern beim Betreten der Schule vor dem Unterrichtsbeginn für alle Schüler sowie Lehrkräfte überwacht und regelt.

Weitere Themen waren die Nutzung von Photovoltaik- anlagen oder die Darstellung des Grenzsystems der ehemaligen DDR an der Innerdeutschen Grenze anhand eines Modells im Maßstab 1:100. Stufenleiterin Vanessa Clös sagte, dass alle 35 Jugendlichen die Prüfungen trotz der Erschwernisse durch Corona bestanden haben. So mussten statt der sonst üblichen Gruppenarbeit Einzelprojekte angegangen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare