age_leserfoto_jung_13484_4c_2
+
Margarete Jung

Leserfotos

Schnee von gestern

  • vonRedaktion
    schließen

Vergänglichkeit ist heute das Thema. So war es vor einer Woche noch bitterkalt, und jetzt hält schon der Frühling Einzug. Doch die frostigen Temperaturen der Vorwochen haben unsere Leser zu einer Unmenge an Fotoeinsendungen animiert. Deshalb noch einmal eine kleine Rückschau.

Joachim Elbing aus Watzenborn-Steinberg macht heute den Anfang mit seinem ungewöhnlichen Gast beim Eisbaden an der Vogeltränke. »Ich dachte erst, es sei ein Kanarienvogel, aber er kommt immer mit einem Schwarm Spatzen und ist wohl eher ein weißer Spatz. Ein hübscher jedenfalls«, schreibt er dazu.

Zum Greifen nahe ist auch der Specht auf Futtersuche, den Hans-Dieter Schmidt aus Göbelnrod aufgenommen hat.

»Ein Kunstwerk von Väterchen Frost« hat Margarete Jung aus Biebertal an der Lahn entdeckt.

Gerhard Schäfer aus Ober-Bessingen erwischte die Bergfinken aus dem Nordosten, die Zwischenstopp am Krippenweg machen. Am dortigen Futterhäuschen herrscht zurzeit großer Andrang.

Michael Neu schuf eine gefrorene Seifenblase. Er schreibt dazu: »Um solch ein Bild aufnehmen zu können, braucht es eine Temperatur von mindestens minus fünf bis minus zehn Grad Celsius und Geduld. Für die Seifenblasenmischung braucht es nur Wasser, Spülmittel und etwas Zucker, der die Seifenblase stabilisiert. Mit einem Strohhalm kann man sie dann an einen beliebigen Platz setzen.«

Angelika Exner machte Fotos beim Spaziergang im Feld von Heuchelheim. »Faszinierend, wie die Natur es schafft, die Gemüter auch in diesen schwierige Zeiten wieder aufzuhellen. Ich habe nur gut gelaunte Menschen getroffen«, berichtet sie.

Norbert Wagner schließlich steuerte die Spitzmühle in Großen-Buseck bei seinem Sonntagsspaziergang an. Das Wasserrad der noch aktiven Mühle war da noch mit viel Eis bedeckt. age

Angelika Exner
Michael Neu
Gerhard Schäfer
Hans-Dieter Schmidt
Joachim Elbing
Norbert Wagner

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare