+

Die Reparatur mit Lego

  • vonPatrick Dehnhardt
    schließen

Mit Legosteinen lässt sich vieles bauen: Häuser, Autos, Burgen und Todessterne. Die kleinen Steinchen eignen sich auch wunderbar dazu, um schnell aus dem Halbschlaf geweckt zu werden: Dazu einfach ein paar kleine Legosteine vor das heimische Bett gelegt und mit nackten Füßen draufgetreten...

Anscheinend kann man damit aber auch kaputte Hausecken reparieren, wie das hier dokumentierte Beispiel zeigt. Wo es genau herstammt, wird nicht verraten - nicht das die Steine noch Füße bekommen. Da stellt sich aber die Frage, wie viele Legosteine es bräuchte, um daraus ein ganzes Wohnhaus zu bauen. pad/FOTO: PAD

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare