Gewerbeverein Biebertal

Rekordbeteiligung und Wachstum gegen den Trend

  • vonKlaus Waldschmidt
    schließen

Biebertal/Heuchelheim(ws). Eine Rekordbeteiligung von 70 Mitgliedern und Gästen verzeichnete der Gewerbeverein Biebertal bei seinem Neujahrsempfang im "Drive-In-Café" der Bäckerei Volkmann in Heuchelheim. Vorsitzender Joachim Besier begrüßte die Bürgermeister Patricia Ortmann (Biebertal) und Lars-Burkard Steinz (Heuchelheim), den Vorsitzenden des Gewerbevereins Heuchelheim, Tobias Kassebaum, Maler Matthias Demandt und Nils Bäuerle (Garten- und Landschaftsbau).

Nachdem Volkmann-Geschäftsführer Frank Pauly und seine Frau Claudia die Gäste willkommen geheißen hatten, besichtigte man in Kleingruppen mit Produktionsleiter Dirk Linkewitz die Herstellung der Backwaren. Täglich verlassen 32 000 bis 36 000 Brötchen, dazu 3400 bis 4400 "feine Backwaren", die Abteilung. An Wochenenden erhöht sich die Zahl der Brötchen auf 48 000 und es werden zusätzlich 180 Bleche Kuchen gebacken.

"Der erste interkommunale Neujahrsempfang bietet eine gute Möglichkeit, sich zu vernetzen und auszutauschen", so Ortmann. "Biebertal und Heuchelheim profitieren gemeinsam von der guten Verkehrslage", sagte Steinz. Die angenehme Umgebung trug mit dazu bei, das Motto des Gewerbevereins "Wir werden persönlicher!" zu realisieren. Der Gewerbeverein zeigte sich stolz, dass er - entgegen dem allgemeinen Trend - ein Wachstum verzeichnen könne. Der Verein ist auf dem Weg, die 150- Mitglieder-Marke zu knacken.

Besier wertete die Rekordbeteiligung als Bestätigung der engagierten und zielorientierten Arbeit des Vereins.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare