Zebrastreifen in Reiskirchen verschwindet

  • schließen

Reiskirchen (pm). Der Fußgängerüberweg in der Freiherr-vom-Stein-Straße in Reiskirchen wird entfernt. Dies teilte die Gemeinde am Freitag weg. Die Gemeinde habe dies nach gründlicher Prüfung entschieden.

"Der Fußgängerüberweg entspricht in seinem jetzigen Zustand weder den gesetzlichen Vorschriften, noch ist er in der dort inzwischen eingerichteten 30er-Zone erlaubt", sagte Bürgermeister Dietmar Kromm. Der Zebrastreifen in der Freiherr-vom-Stein-Straße befindet sich im Kreuzungsbereich Sonnenstraße und wurde 1987 angelegt. Damals war dort noch keine Geschwindigkeitsreduzierung eingerichtet und aufgrund einer Umleitung der Ortsdurchfahrt B 49 herrschte erheblicher Fahrzeugverkehr.

Mittlerweile handelt es sich bei der Straße um eine 30er-Zone, in der Zebrastreifen nicht erlaubt sind. "Der Abbau des Fußgängerüberweges muss nun dringend vorgenommen werden, um eine weitere Nutzung durch Fußgänger zu vermeiden", schreibt Kromm.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare