BildUebergabeWaermebildkam_4c_1
+
BildUebergabeWaermebildkam_4c_1

Wärmebildkamera überreicht

  • vonRedaktion
    schließen

Reiskirchen (pm). Für die Gemeinde Reiskirchen konnten Bürgermeister Dietmar Kromm, Gemeindebrandinspektor Jan Feldbusch und der Wehrführer der Feuerwehr Burkhardsfelden, Felix Schneidau, eine Wärmebildkamera im Wert von 1600 Euro in Empfang nehmen. Wie Dominic Burghammer von der SV SparkassenVersicherung und Markus Weber von der Sparkasse Gießen bei der Übergabe erläuterten, sind Wärmebildkameras ein Mittel der modernen Brandbekämpfung bei Gebäudebränden.

Ihr Einsatz ermögliche es, in einem brennenden Haus den Brandort zu lokalisieren und effektiv zu bekämpfen und könne damit gleichzeitig helfen, den Brand- und Löschwasserschaden zu reduzieren. Darüber hinaus kann man die Kameras auch gezielt zur Personensuche und -rettung einsetzen. Denn eine Wärmebildkamera wandelt die Infrarotstrahlung, die von einer Wärmequelle ausgeht, in ein für Menschen sichtbares Bild um. FOTO: PM

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare