Feuerwehrdach undicht

Versammlung nur bei gutem Wetter im Gebäude

  • VonRedaktion
    schließen

Reiskirchen (la). Normalerweise finden Jahreshauptversammlungen derzeit meist nur bei schlechtem Wetter in Gebäuden statt. In Reiskirchen bei der Feuerwehr ist dies umgekehrt: Das Dach der Fahrzeughalle ist undicht. Wehrführer Jörg Lindenstruth sagte dazu: »Da gutes Wetter herrscht, kann die Jahreshauptversammlung in der Fahrzeughalle stattfinden.« Andernfalls wäre es dort zu nass geworden.

Lindenstruth blickte auf ein Jahr mit viel digitalem Unterricht zurück. Während des zweiten Lockdowns habe sich die Einsatzabteilung in zwei Gruppen aufgeteilt, sodass man sich, an entsprechende Hygieneregeln haltend, auch wieder treffen konnte. Auch die Einsatzpläne wurden dahingehend angepasst.

Bürgermeister Dietmar Kromm sprach einige Grußworte und konnte berichten, dass ein hauptamtlicher Gerätewart eingestellt werden könne und dazu entsprechende Auswahlverfahren liefen. Weiterhin sei der Bauantrag für eine neue Decke der Fahrzeughalle beim Landkreis Gießen und werde geprüft.

Kathrin Damm und Jugendfeuerwehrwart Jan Kummer schilderten, dass der Nachwuchs ebenfalls zunächst online unterrichtet wurde und später auch die Treffen alle zwei Wochen wieder möglich waren. Als erfreulich wurde angemerkt, dass es in der Mini- und Jugendfeuerwehr keine Austritte zu verzeichnen gab und drei Jugendliche in die Einsatzabteilung wechseln konnten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare