Vakanz im Fokus

  • schließen

Noch vor den Sommerferien hat es deutliche Veränderungen im Kirchenvorstand der evangelischen Kirchengemeinde Hattenrod gegeben. Nach dem Ausscheiden zweier langjähriger Mitglieder konnten die freigewordenen Plätze erfreulich schnell wiederbesetzt und zudem ein weiteres Mitglied berufen werden.

Noch vor den Sommerferien hat es deutliche Veränderungen im Kirchenvorstand der evangelischen Kirchengemeinde Hattenrod gegeben. Nach dem Ausscheiden zweier langjähriger Mitglieder konnten die freigewordenen Plätze erfreulich schnell wiederbesetzt und zudem ein weiteres Mitglied berufen werden.

Neu dazugekommen sind Eveline Shaw und Anja Stark sowie Rolandt Schmandt. Weiterhin im Amt sind Karin Maul und Heidrun Balser, die zur neuen Vorsitzenden gewählt wurde. Das fünfköpfige Gremium wurde mit den Worten "Trachtet zuerst nach dem Reich Gottes, dann wird euch alles andere zufallen" am 15. Juli feierlich in sein Amt eingeführt.

Vielfältige Aufgaben – unter anderem die Besetzung der vakanten Pfarrstelle und die Sanierung der Kirchenheizung – liegen nun in der Verantwortung des neuen Kirchenvorstandes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare