Am Wochenende

Teilstück der A 5 in Richtung Süden gesperrt

  • vonred Redaktion
    schließen

Reiskirchen(pm). Auch an diesem Wochenende werden durch Hessen Forst erforderliche Arbeiten zur Entfernung von Totholz entlang der Autobahn 5 zwischen der Anschlussstelle Homberg (Ohm) und dem Reiskirchener Dreieck ausgeführt. Dafür muss die A 5 in Fahrtrichtung Süden/Frankfurt zwischen der Anschlussstelle Homberg (Ohm) und dem Reiskirchener Dreieck in der Zeit von Samstag, 26. September, ab circa 5 Uhr, bis Sonntag, 27. September, circa. 12 Uhr, gesperrt werden.

Ebenfalls gesperrt sind deshalb die Auffahrten auf die A 5 in Fahrtrichtung Frankfurt an der Anschlussstelle Homberg (Ohm) sowie an der Anschlussstelle Grünberg. Während der Sperrung ist es zudem nicht möglich, die Raststätte Reinhardshain Nord und den Rastplatz Finkenwald anzufahren oder zu verlassen.

Der überregionale Verkehr wird in dieser Zeit großräumig ab dem Hattenbacher Dreieck über die A 7 nach Fulda und weiter auf der A 66 über Hanau umgeleitet. Der regionale Verkehr wird ab der Anschlussstelle Alsfeld-West über die B 49 über Romrod, Mücke, Grünberg und Reiskirchen zur Anschlussstelle Reiskirchen umgeleitet.

Der Verkehr in Fahrtrichtung Norden/Kassel ist von dieser Sperrung nicht betroffen und kann die A 5 weiterhin befahren.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare