+

Der Supermarkt und die Luftbilder

  • vonRedaktion
    schließen

Leergutautomaten sind meist irgendwo in einem Winkel des Supermarktes versteckt. In Reiskirchen hat man sie nun richtig in Szene gesetzt.

Zum Abschluss der Umbau- und Renovierungsarbeiten im Edeka-Markt Zehler weihte nun das Inhaberehepaar Sonja und Matthias Zehler den neuen Eingangsbereich ein. »Wir hatten die Idee, alle Reiskirchener Ortsteile ›von oben‹ als Landkarte zu zeigen und einige markante Sehenswürdigkeiten mit einzubeziehen«, sagt Sonja Zehler. Maike Döring von der Agentur Creative Arts aus Wieseck übernahm die Umsetzung. Für die Inhaberin der Agentur war die Fotowand mit einer Fläche von fast 25 Quadratmeter eine besondere Herausforderung. »Für eine Fläche dieser Größe bedarf es relativ hochauflösender Bilder. Die Lage der Ortschaften und die Größe mussten wir ein wenig kreativ anpassen, damit alles auf die vorgegebene Fläche passt«, sagt sie. Die notwendigen Bilder lieferten Oliver Vogler und Jörg Theimer.

Die Zehlers hoffen nun, dass auch bei den Kunden der neue Eingangsbereich gut ankommt - und mancher vielleicht sogar seine eigene Straße auf den Motiven wiederfindet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare