Die Gartenstraße ist aufgrund von Sanierungsarbeiten für einige Wochen gesperrt. 	FOTO: CON
+
Die Gartenstraße ist aufgrund von Sanierungsarbeiten für einige Wochen gesperrt. FOTO: CON

Straße und Kanäle werden erneuert

  • vonConstantin Hoppe
    schließen

Reiskirchen (con). Seit einigen Tagen ist die Gartenstraße in Reiskirchen zwischen den Kreuzungen Rosenweg und Sonnenstraße für Sanierungsarbeiten gesperrt. Es werden Kanalarbeiten und Arbeiten zur Wasserversorgung erledigt. Dabei steht auch die Erneuerung der Hausanschlüsse an das Kanalnetz an.

»Wir hatten dort in der Vergangenheit viele Wasserrohrbrüche. Das wird jetzt gemeinsam mit der notwendigen Straßenerneuerung in Ordnung gebracht«, erklärte Bürgermeister Dietmar Kromm. Von den Arbeiten ausgenommen sind die Gehwege auf beiden Seiten der Straße. Diese seien noch in gutem Zustand und müssten noch nicht erneuert werden, erklärt der Bürgermeister.

Die Maßnahme ist der erste Bauabschnitt der anstehenden Arbeiten. Der zweite Bauabschnitt in der Gartenstraße umfasst dann den Rest des Straßenverlaufs bis zur Schulstraße. Der erste Teil soll bis Ende Mai abgeschlossen sein. So lange ist die Gartenstraße in dem betroffenen Bereich für den Fahrzeugverkehr gesperrt; die Umleitung erfolgt über die angrenzenden Ortsstraßen.

Zwar hat die Gemeinde Reiskirchen keine Straßenbeitragssatzung mehr, die Kosten für die Straßensanierung werden nicht mehr anteilig auf die Anwohner verteilt, das betrifft jedoch nicht die Erneuerung der Hausanschlüsse. Diese Kosten muss weiterhin der jeweilige Hausbesitzer tragen, erläuterte der Bürgermeister.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare