+

Stippvisite in Wandersleben

  • schließen

Reiskirchen (la). Zum Besuch des Bauernmarktes hatte Reiskirchens Partnergemeinde Wandersleben (Thüringen) eingeladen. Mitglieder der Gemeindevertretung und des Partnerschaftsvereins nahm an der Veranstaltung teil. Vor der offiziellen Eröffnung des Marktes traf sich eine Gruppe von CDU-Mitgliedern mit Bürgermeister Jens Leffler zum Gedankenaustausch. Nach einem Mittagessen aus der Gulaschkanone hatte Leffler eine Ortsbesichtigung der Gemeinde Drei Gleichen organisiert. Im neu hinzugekommenen Ortsteil Wechmar bekamen die Reiskirchener eine ausführliche Führung in der höchsten Kirche Thüringens; dort gastiert am 3. Oktober der Leipziger Thomanerchor.

Danach wurde das Stammhaus der Musikerfamilie von Johann Sebastian Bach besichtigt, das heute mit viel ehrenamtlichem Engagement als Museum geführt wird. Mit vielen Informationen und Eindrücken der Partnergemeinde verabschiedete sich die Reiskirchener Gruppe mit dem Ziel, sich gegenseitig zu Veranstaltungen wieder einzuladen. Organisiert hatte die Fahrt Gemeindevertreterin Petra Süße, die auch Ortsvorsteherin von Ettingshausen ist. (Foto: la)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare