+
Der Auftritt bei der Deutschen Meisterschaft.

Start bei der Deutschen Meisterschaft

  • schließen

Reiskirchen (pm). Ein besonderer Auftritt stand nun für die 51 Musiker des Spielmannszug aus Reiskirchen an: Sie traten bei den Deutschen Meisterschaften für Spielleute im Rahmen des Deutschen Musikfestes in Osnabrück auf. Es handelt sich hierbei um den anspruchsvollsten bundesweiten Musikwettbewerb für Spielleutemusik. Im vergangenen Jahr hatten sich die Reiskirchener bei den Landeswertungsspielen in Bad Schwalbach für die DM qualifiziert.

Als einziger hessischer Spielmannszug traten sie vor die Fachjury. Mit den Musikstücken "Spectaculum" und "African Heart" stellte man sich der Bewertung. Beide Kompositionen sind von dem Komponisten Tobias Lempfer und in der Kategorie 4 und 5 eingestuft. Die Kategorie 5 ist die schwierigste Kategorie.

Die Musiker im Alter zwischen 7 und 48 Jahren haben sich in den vergangenen Monaten intensiv auf diesen Wettbewerb vorbereitet. Ihre Leistung wurde von der Fachjury mit dem Prädikat "sehr guter Erfolg" gewürdigt.

In der Kategorie der Spielleute nahmen insgesamt neun Spielmannszüge aus fünf Bundesländern teil.

Insgesamt waren 118 Musikvereine vor Ort, die entweder an den Wertungsspielen oder bei der Deutschen Meisterschaft teilnahmen.

Bevor am Samstagabend die Siegerehrung auf der Rathausbühne auf dem Marktplatz erfolgte, gab der Spielmannszug auf einer der zahlreichen Bühnen in der Stadt noch ein einstündiges Platzkonzert.

Der Musikverein Reiskirchen will nun am Sonntag, 16. Juni, das heimische Publikum ebenfalls begeistern. Von 11 bis 15 Uhr lädt er auf den Alten Pfarrhof ein. Die Veranstaltung beginnt mit einem Konzert für Kinder. Zudem stellen sich alle Musikabteilungen des Vereins vor und man kann auch wieder Instrumente ausprobieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare