+

Singende Seemänner in Reiskirchen

  • vonred Redaktion
    schließen

Über musikalischen Besuch konnten sich nun die Bewohner des "Haus Wiesecktal" in Reiskirchen freuen: Die "Matrosen" Ludwig Methjé und Andreas Eikenroth hatten Seemannslieder und Gedicht im Gepäck.

Nach dem Motto "Das kann doch einen Seemann nicht erschüttern", wurde wegen des kaputten Mikrofons spontan aus der Darbietung ein "unplugged"-Konzert. Da man Seemannslieder aber immer mit solch einer Leidenschaft singt, dass ein Mikrofon meist überflüssig wird, tat dies der Stimmung bei den Zuhörern keinen Abbruch.pm/FOTO: PM

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare