Nina Stein und Klaus Schäfer bei der Übergabe an Torsten Hansmann und Mario Guba (v. l.). FOTO: SIW
+
Nina Stein und Klaus Schäfer bei der Übergabe an Torsten Hansmann und Mario Guba (v. l.). FOTO: SIW

Sekura-Fenster spendet an Voraushelfer

  • vonSiglinde Wagner
    schließen

Reiskirchen/Buseck(siw). Die Voraushelfer der Freiwilligen Feuerwehr Buseck sind eine sinnvolle Einrichtung. Das meint auch Klaus Schäfer, der im Vertrieb und Außendienst der Firma Beck (Kunststofffenster, Haustüren und Zubehör mit Komplett-Service) in Reiskirchen arbeitet und in Großen-Buseck wohnt. Gemeinsam mit seiner Innendienstkollegin Nina Stein übergab er kürzlich eine Spende an die Voraushelfer Torsten Hansmann (zugleich Vorsitzender des Fördervereins) und Mario Guba (Beisitzer) in Höhe von 500 Euro. Eine Spende in der Vorweihnachtszeit an einen gemeinnützigen Verein anstelle von Präsenten an die Kunden sei ein begrüßenswerter Brauch, so der allgemeine Tenor.

"Die Pandemie hat uns weitere Ausgaben beschert, schließlich ist das Infektionsrisiko bei unseren Einsätzen einzuplanen", erklärt Guba. Hansmann erläutert, dass zusätzliche Kleidung zum Wechseln für die aktiven Ersthelfer sowie Schutzbrillen in der jeweiligen Sehstärke angeschafft wurden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare