Die Schule im Dorf

  • schließen

Reiskirchen (la). Die ehemaligen Dorfschulen in den Ortsteilen der Gemeinde Reiskirchen stehen im Zentrum der neuen Jahresausstellung der Heimatgeschichtlichen Vereinigung Reiskirchen. Sie öffnet am Sonntag, 10. November, im Bürgerhaus in der Schulstraße, ihre Tore.

Zu sehen sind eine große Bildausstellung mit alten Fotos von Schulklassen, Lehrern, Ereignissen und auch von Schulgebäuden, von denen einige bereits abgerissen sind. Alte Schulbänke und Schulutensilien, Lehrmittel und viele andere Dinge und Akten um den Schulalltag in den einstigen Dorfschulen bereichern die Ausstellung.

Als Gastausstellung erinnert der Burschenclub Fidelio Reiskirchen an sein 100-jähriges Bestehen. Der Verein hat einiges aus dieser langen Zeit zusammengetragen und präsentiert dieses auch mit Bildern vom Vereinsgeschehen im Rahmen der Jahresausstellung.

Theaterstück am Nachmittag

Die Jahresausstellung ist ab 13 Uhr geöffnet, um 14.30 Uhr erfolgt die offizielle Begrüßung mit Eröffnung. Um 15.30 Uhr wird die Theatergruppe der Heimatgeschichtlichen Vereinigung ein kleines Theaterstück aufführen. Für eine große Auswahl an Kuchen und Torten ist gesorgt. Es gibt auch wieder einen großen Büchertisch, wo die Besucher die heimatgeschichtliche Literatur anschauen und kaufen können. Die Ausstellung ist von 13 bis 18 Uhr im Bürgerhaus Reiskirchen geöffnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare