+

Der Schneemann und der Sonnenschein

  • vonPatrick Dehnhardt
    schließen

2021 hat ein paar weiße Tage gebracht. Zwar darf man diese nicht zum Schlittenfahren auf dem Hoherodskopf nutzen. Doch es gibt ja auch genügend Hügel vor der eigenen Haustür.

Wer auf der weißen Pracht nicht den Berg hinunterrodeln will, der kann auch einen Schneemann daraus bauen - oder beides nacheinander unternehmen.

Einen stattlichen Schneemann hat Peter Froese in Reiskirchen abgelichtet. »Die Erbauer haben sich sehr viel Mühe gemacht und auch sein Äußeres mit viel Liebe zum Detail gestaltet«, schreibt er. Der Schneemann hielt sich in den letzten Tagen auch im Sonnenlicht tapfer. »Bevor er den Weg der Vergänglichkeit gehen wird, habe ich noch schnell einen Erinnerungsschnappschuss gemacht«, schreibt Froese abschließend. Auch ein Schneemann darf in seinem kurzen Leben mal in der Zeitung auftauchen - wobei das »ch« an dieser Stelle im Wort besonders wichtig ist. pad/pm/FOTO: FROESE

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare