ik_Reiskirchen_150921_4c_1
+
Unterhaltsames Musikprogramm vor der Kirschbergschule.

Polkas, Medleys und Märsche im Sonnenschein

  • VonRedaktion
    schließen

Reiskirchen (pm). Bei herrlichem Wetter fanden am Sonntag rund 200 Zuhörer den Weg an die Kirschbergschule. Dort machten sie es sich auf Stühlen oder Decken auf der Wiese bequem, um das zweite Picknickkonzert des Musikvereins Reiskirchen zu genießen.

Eröffnet wurde das Programm von der 2019 neu gegründeten Erwachsenenbläserklasse unter der Leitung von Julian Ortlib. Bei ihrem ersten öffentlichen Auftritt zeigten die Nachwuchsmusiker mit »Love me tender«, dem »Beetle Boogie« und der »Ode an die Freude«, was sie innerhalb von knapp zwei Jahren bereits erlernt haben - trotz langen coronabedingten Zwangspausen.

Nach einer kurzen Umbaupause begann das große Blasorchester mit dem Konzertmarsch »Die Sonne geht auf« von Rudi Fischer unter der Leitung von Christoph Aßmann. Es folgte ein buntes Repertoire aus Polkas, Medleys und Märschen. So erklangen unter anderem »Böhmische Liebe«, Songs von ABBA, »Im weißen Rössl«, »Maxglaner Zigeunermarsch Reloaded«, Stücke von Simon & Garfunkel, »Von Freund zu Freund«, die »80er Kult Tour« oder »Glücklich mit Musik«. Nach rund zwei beschwingten Stunden verabschiedete sich der Musikverein mit dem Stück »Der Student geht vorbei« und dem Marsch »Kaiserin Sisi« als Zugabe.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare