Pfosten gegen zugeparkte Spielplatzzufahrt

  • schließen

Reiskirchen(gal). Dem Bebauungsplan "Alte Straße" sowie der Änderung des Flächennutzungsplanes stimmte der Ortsbeirat Lindenstruth in einer Ergänzung des Aufstellungsbeschlusses einstimmig zu. Im oberen Bereich wird es ein Sondergebiet "Nicht störendes Gewerbe" geben, das die Firma Weiss Umwelttechnik von der Firma her erschließen wird. Im unteren Teil ist Wohnbebauung vorgesehen, die nach dem sich zeigenden Bedarf entwickelt wird. Bauwillige sollten sich daher zeitnah bei der Gemeinde melden, rät der Ortsbeirat.

In der Zufahrt von der Untergasse zum Spielplatz wurde ein klappbarer Pfosten gesetzt. Immer wieder hatten Besucher des Spielplatzes, aber auch der angrenzenden Gärten mit Pkws und Kleinbussen die Straße blockiert.

Der Ortsbeirat drängt auf die Aufstellung eines Wartehäuschens an der Bushaltestelle Wieseckhalle. Die Busnutzer wären dem Wetter schutzlos ausgeliefert. Zudem wurden weitere Mängel der Gemeinde übermittelt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare