Umbaumaßnahmen geplant

Ortsbeirat Lindenstruth will Kita besichtigen

  • schließen

Reiskirchen (gal). Der Ortsbeirat Lindenstruth informierte sich in seiner jüngsten Sitzung über die von der Gemeinde geplanten Umbaumaßnahmen an und in der örtlichen Kindertagesstätte. Dazu hatte Ortsvorsteher Gerhard Albach die Leiterin der Einrichtung, Irmtraud Sauer, eingeladen. Sie berichtete, dass ein neuer Zaun um das Gelände geplant sei, aber es Probleme mit der Denkmalschutzbehörde gebe, und dass verschiedene Pflasterarbeiten inzwischen von der Gemeinde erledigt worden sind.

Weiter sollen ein neues Spielgerät aufgebaut und der Brunnen entfernt werden. Hierzu erläuterte der Ortsvorsteher, dass sich unter dem Aufbau ein "echter" Brunnen befindet, der in den neunziger Jahren freigelegt worden ist, als der damalige Teerplatz (Parkplatz) entfernt und dem Geländer der Kita zugeschlagen wurde. Der Ortsbeirat ist der Meinung, dass der Brunnen unter keinen Umständen zugeschüttet, sondern in das Gesamtkonzept eingepasst werden sollte. Deshalb findet kurzfristig ein Ortstermin in der Kita statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare