+
Die Ehrungen mit (v. l.) dem stellvertretenden Vorsitzenden Siegfried Häuser, Hermann Prochaska, Anja Gottwalz, Vorsitzende Andrea Eller, Elly Schäfer und Hermann Dieruff. Foto: con

Nur noch zwei Kinderchöre

  • schließen

Reiskirchen(con). Ehrungen und Rückblick auf ein erfolgreiches Jahr 2019: Der Chattia-Sängerbund traf sich nun zu seinem Delegiertentag im Dorfgemeinschaftshaus Hattenrod.

Vorsitzende Andrea Eller berichtete, dass die Zahl der Mitgliedsvereine im vergangenen Jahr auf 23 stieg, nachdem der Gesangverein "Eintracht" Unter-Widdersheim dem Bund beigetreten ist. Auch startete am 2. November der neu gegründete "Chattia-Chor" mit rund 40 Sängern unter Leitung von Hermann Wilhelmi. Der Chor wird am 30. April zum Chorfest nach Leipzig reisen und dort auch auftreten.

Was den Sängerbund nach wie vor umtreibt - wie viele Vereine - ist die Nachwuchsarbeit: Lediglich zwei Mitgliedsverein - Inheiden und Ettingshausen - haben noch aktive Kinderchöre. "Die Inheidener Kinder bereicherten mit ihrem Auftritt die Veranstaltung Herbstzauber im Oktober und werden noch einen weiteren Auftritt am zweiten Advent haben", berichtete Jugendreferentin Anja Gottwalz. Die Jüngsten in Ettingshausen werden den Gottesdienst am ersten Advent mit einem Auftritt umrahmen.

Die älteren Kinder aus Ettingshausen, die "Melody Kids", nahmen in diesem Jahr am Beratungssingen des Sängerbundes teil und erhielten dabei eine "sehr gute" Bewertung. "Trotz aller Widrigkeiten hoffen wir, dass alle Kinderchöre auch weiterhin bestehen werden und das Singen im Chor so zu einem festen Bestandteil im Leben der Kinder wird", sagte Gottwalz abschließend.

Ein besonderes Projekt läuft derzeit bei den Ettingshäuser Chören: Diese suchen weitere Sänger, die sie bei ihrem großen Musical-Projekt "Anatevka" (Fiddler on the Roof) unterstützen wollen. Das Musical ist ein Gemeinschaftsprojekt mit der Theatergruppe Ettingshausen und dem Jungen Sinfonieorchester Wetzlar und soll am 20. und 21. Juni 2020 in der Stadthalle Wetzlar aufgeführt werden.

Zum Delegiertentag standen auch Ehrungen verdienter Mitglieder des Sängerbundes an: Seit 40 Jahren kann sich der Gesangverein "Cäcilia" Lich auf die Stimme von Hermann Dieruff verlassen - so lange ist er bereits als aktiver Sänger seinem Verein treu. Ebenfalls seit 40 Jahren aktiv ist Elly Schäfer vom Gesangverein "Liedertafel" Trais-Horloff. Seit 60 Jahren singt Hermann Prochaska beim GV "Eintracht" Inheiden. Und für 25 Jahre Vorstandsarbeit im Chattia Sängerbund wurde Jugendreferentin Anja Gottwalz ausgezeichnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare