Neue Ehrenamtslotsen für Reiskirchen

  • schließen

Die Reiskirchener Ehrenamtsagentur (REA) hat sich vergrößert: Die aus ursprünglich drei Ehrenamtslotsen bestehende Agentur ist nach einer weiteren Qualifizierungsmaßnahme auf sechs Mitarbeiter angewachsen. Die neuen Ehrenamtlichen Mona Madelenko, Astrid Puckett und Ernst Stahl sowie die gemeindliche Ansprechpartnerin Birgit Gans stellte gemeinsam mit den bisherigen E-Lotsen Adelheid Armstroff und Johannes Reuber die geplanten Aktivitäten vor.

Die Reiskirchener Ehrenamtsagentur (REA) hat sich vergrößert: Die aus ursprünglich drei Ehrenamtslotsen bestehende Agentur ist nach einer weiteren Qualifizierungsmaßnahme auf sechs Mitarbeiter angewachsen. Die neuen Ehrenamtlichen Mona Madelenko, Astrid Puckett und Ernst Stahl sowie die gemeindliche Ansprechpartnerin Birgit Gans stellte gemeinsam mit den bisherigen E-Lotsen Adelheid Armstroff und Johannes Reuber die geplanten Aktivitäten vor.

Ein erstes größeres Projekt soll die "Bastelkiste" sein, in der Kinder im Vorschul- und Grundschulalter gemeinsam mit Eltern oder Großeltern unter Anleitung basteln, werkeln und eigenes Spielzeug reparieren.

Weitere Aufgaben sieht die REA in der Integration ausländischer Mitbürger und der Vernetzung der Vereine aus den Ortsteilen. Des Weiteren stellt REA einen Formularlotsen zur Verfügung, der Hilfestellung beim Ausfüllen der unterschiedlichsten Formulare leistet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare