Ehrung für Steffen Albach, Pierre Böhme, Sabine Binsch. FOTO: PM
+
Ehrung für Steffen Albach, Pierre Böhme, Sabine Binsch. FOTO: PM

Musikverein zählt 171 aktive Mitglieder

  • vonRedaktion
    schließen

Reiskirchen(pm). Bei der Mitgliederversammlung des Musikvereins Reiskirchen 1982 zog der 1. Vorsitzende Mario Binsch Bilanz: Aktuell zählt der Verein 171 aktive Musiker, davon 91 unter 18 Jahren und 168 passive Mitglieder sowie 27 Kinder, die aufgrund einer Kooperation mit den Reiskirchener Kindergärten in der Kindermusikschule mitwirken. Insgesamt gab es 41 Neueintritte und 16 Austritte. Binsch sprach in einem Rückblick über die Umsetzung der zukunftsorientierten Vereinsführung sowie über die Veranstaltungen im Jahr 2019.

Sandra von Keutz, eine der drei Leiterinnen der Kindermusikschule, berichtete, dass es derzeit zwei Gruppen á 16 Kinder gibt. Acht Kinder gingen in die Instrumentalkurse weiter und es besteht eine Warteliste für die Aufnahme.

Als nächstes hielt Oliver Schepp, einer der beiden Dirigenten des Spielmannszuges, seinen Bericht. Insgesamt umfasst der Spielmannszug 45 Musiker, wobei beim letzten Osterkonzert fünf Nachwuchsmusiker ihren ersten Auftritt hatten. Als Highlights unter den Auftritten wurden das Deutsche Musikfest in Osnabrück und das Festival der Musik in der Rittal-Arena in Wetzlar zusammen mit dem Großen Blasorchester erwähnt.

Christoph Aßmann, Dirigent des Großen Blasorchesters, zählte bei seinem Rückblick 17 Auftritte und diverse Ständchen, das Probenwochenende in der Landesfeuerwehrschule in Kassel und vereinsinterne Veranstaltungen auf. Als Weiterentwicklung erwähnte Aßmann zudem die Gründung der Erwachsenenbläserklasse, geleitet von Julian Ortlib. Diese besteht seit September 2019 aus 16 Neumusikern. Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Simone Petri, berichtete über die Arbeit des Elternvereins, etwa eine Waffelbackaktion in der Weihnachtszeit, den Putzdienst oder Arbeitsdienste bei Veranstaltungen.

Keine Gegenstimme

Anschließend verschaffte Binsch einen Überblick über die zukünftige Beitrags- und Finanzordnung, die mit einer Enthaltung und null Gegenstimmen beschlossen wurde.

Nach 50 Jahren verließ der 2. Vorsitzende Burkhard Licher den Vorstand. Des weiteren wurden Ivonne Scheld (Pressewartin) Sabine Rosenzweig (Schriftführerin) und die Beisitzer Bernhard Blei, Bettina Henn, Christine Fröhlich, Gaby und Hannah Schulze aus dem Vorstand verabschiedet.

Neu gewählt wurden: Tanja Lippert als 2. Vorsitzende, Christin Licher als Schriftführerin, Sabine Binsch als Pressewartin und Pierre Böhme, Arne Kehr und Julian Ortlib als Beisitzer. Binsch wurde als 1. Vorsitzender wiedergewählt und auch Schatzmeister Armin Licher sowie die Beisitzer Wolfgang Kaas, Hubert Orth, Torsten Pfeiffer, Steffen Rausch und Christian Volk wurden bestätigt.

Anschließend erfolgte ein Ausblick auf die bevorstehenden Termine im Verein: die Bundeswertungsspiele in Freiburg und das Jubiläumskonzert zugunsten der Aktion "Hilf deinem Nachbarn". Das Osterkonzert des Musikvereins Reiskirchen wurde abgesagt.

Für 15 Jahre aktive Tätigkeit wurden mit dem Ehrenzeichen für hessische Feuerwehrmusiker in Bronze Steffen Albach, Pierre Böhme, Catherina Lippert und Hannah Schulze geehrt. Sabine Binsch erhielt für 40 Jahre das Ehrenzeichen für hessische Feuerwehrmusiker in Gold.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare