spende20210828_131745_31_4c
+
spende20210828_131745_31_4c

Musikverein Reiskirchen besonders ausgezeichnet

  • VonRedaktion
    schließen

Reiskirchen/Fulda (pm). Zu einer Preisverleihung hatte der Landesfeuerwehrverband Hessen mit der Sparda-Bank nach Fulda ins Deutsche Feuerwehrmuseum eingeladen. Dabei erhielten der Musikzug Gemünden-Wohratal, der Musikkorps Großen-Linden und der Musikverein Reiskirchen 1982 für ihre innovative Nachwuchsarbeit je 1000 Euro.

Der Musikverein Reiskirchen konnte unter allen Einsendern das umfangreichste Ausbildungsangebot auf verschiedenen Ebenen anbieten. Hier gibt es Angebote der Kindermusikschulen zur musikalischen Früherziehung, die Jugend- und Erwachsenenorchester, die öffentlichen Proben, den Spielmannszug und schließlich auch das große Blasorchester. Die Idee, den Studenten der Universität Gießen und der Technischen Hochschule Mittelhessen ein Angebot zu machen, hatte die Jury besonders angesprochen. Seit 2019 war das Orchester an den Hochschulen, um junge Menschen, die zum Studium nach Gießen gekommen sind und bereits ein Instrument spielen, eine Möglichkeit zu bieten, auch hier weiterhin musizieren zu können.

Der Vorsitzende des Musikvereins Mario Binsch nahm den Preis von Landesstabführer Jochen Rietdorf und einem Vertreter der Sparda-Bank sowie dem Präsidenten des Landesfeuerwehrverbandes, Ralf Ackermann, entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare