+
Der gastgebende Spielmannszug des Musikvereins Reiskirchen nutzt den "Tag der Spielleute", um sich vor Publikum und anderen Musikern zu präsentieren.

Moderne und traditionelle Klänge

  • schließen

Reiskirchen (lbh). Der Musikverein Reiskirchen war am Sonntag Gastgeber beim "Tag der Spielleute". Neun Spielmannszüge aus Hessen nahmen teil. Umrahmt wurde die Musikveranstaltung vom Weinfest, das ebenfalls der Musikverein ausrichtete.

Einmal im Jahr treffen sich am "Tag der Spielleute" traditionelle und moderne Spielmannszüge aus dem ganzen Land, um sich und ihre Musik zu präsentieren. In diesem Jahr nahmen der Fanfarenzug Hansa Gießen, das Schalmeienkorps Haiger, der Musikzug Gemünden/Wohra, die Drumband aus Büdingen, der Fanfarenzug Gelnhausen sowie das Blasorchester Reiskirchen daran teil, auch wenn der Tag ursprünglich nur für Musikzüge gedacht war.

Den ganzen Tag über gaben die unterschiedlichen Gruppen im Bürgerhaus nacheinander Konzerte für die Besucher, die aus nah und fern gekommen waren.

Gleichzeitig fand auch das traditionelle Reiskirchener Weinfest statt, bei dem die Besucher verschiedene Weine aus Rheinhessen probieren konnten.

Christopher Degen, Präsident des hessischen Musikverbands, sprach nicht nur ein Grußwort, sondern holte gleich noch eine Ehrung des Fanfarenzuges Hansa Gießen nach, der mittlerweile bereits seit 60 Jahren besteht und eigentlich bereits zum 50. Jubiläum ein Geschenk hätte erhalten sollen, das aber "unglücklicherweise" nie überbracht worden sei.

Vorverkauf für Weihnachtskonzert

Der "Tag der Spielleute" wird jährlich vom hessischen Musikverband ausgerichtet. Die Gastgeberrolle wird jedes Jahr neu an einen Mitgliedsverein des Musikverbandes vergeben. Mit dieser Veranstaltung möchte der Musikverband den hessischen Spielleuten die Möglichkeit bieten, ein größeres Publikum zu erreichen sowie sich musikalisch aus- und weiterzubilden. Alle mitwirkenden Vereine erhalten dabei für ihre Teilnahme eine Bezuschussung vom hessischen Musikverband.

Besonderer Höhepunkt zum Abschluss des Tages war ein gemeinsames Konzert von Spielmannszug und Blasorchester Reiskirchen mit dem deutschen Volkslied "Schön ist die Jugend".

Der Musikverein Reiskirchen nutzte den Tag der Spielleute", um auf sein großes Benefizkonzert aufmerksam zu machen. Am Sonntag starteten die Musiker den Vorverkauf für das Adventskonzert, das unter dem Motto "Hilf deinem Nachbarn" steht. Es findet am Sonntag, 22. Dezember, in der Gießener Kongresshalle statt und beginnt bereits um 18.30 Uhr. Um Vorfeld des Benefizkonzertes bittet der Musikverein zudem um Vorschläge, welche Person, die unverschuldet in Not geraten ist, unterstützt werden sollte. Die Reiskirchener spenden die Einnahmen des Weihnachtskonzertes traditionell für einen guten Zweck.

Nach dem Vorverkaufsstart sind die Tickets nun in der Adler Apotheke und der Apotheke an der Wieseck, beide in Reiskirchen, sowie bei der Touristik Information, Schulstraße 4 in Gießen, erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare