+
Markus Braun von der IGMK überreicht Andrea Heuser den Verdienstorden.

"Manege frei" für Jubiläumskampagne

  • schließen

Reiskirchen (rbe). Pünktlich zum Kampagnenstart begeht der Reiskirchener Karnevalverein (RKV) sein 50-jähriges Jubiläum. Die Vorsitzenden Karlheinz Dietl und Andrea Heuser begrüßten zusammen mit Anne Schomber die zahlreichen Gäste sowie die Gastvereine aus Burkhardsfelden und Saasen im festlich geschmückten Bürgerhaus. Der Reiskirchener Karnevalsverein wurde 1969 in der damaligen Gaststätte Becker gegründet. Mit Akrobaten, Tänzerinnen und Spartakus wird das diesjährige Motto ein wahrer Genuss. Festlich wurde der Narrenzirkus unter dem Motto "Frohsinn - Zirkus - Gaukelei, RKV Manege frei" eröffnet.

Nach dem Buffet eröffneten die Funkenmariechen des RKV den von Andrea Heuser und Anne Schomber moderierten Festabend. Emely Hillebrecht und Nova Söll tanzten gemeinsam mit dem Nachwuchspaar Lomi Decker und Olsa Vishi. Es folgte die Ordensverleihung an die Senatoren sowie den Vorstand. Danach überbrachte Bürgermeister Dietmar Kromm die Glückwünsche der Gemeinde und übereichte ein Präsent zum Jubiläum. In seiner Büttenrede würdige er die Arbeit und das Engagement des Vereins. Er berichtete, dass der Verein im ersten Jahr nur 38 DM in der Kasse als Gewinn hatte. Um aber mehr zu erwirtschaften, beschloss man, das Rathaus zu stürmen, um die eigene Kasse zu füllen. Doch jedes Jahr beim Rathaussturm falle den Narren nur eine leere Schatulle in die Hände.

Anschließend begeisterten die Kometen mit ihrer Rentner- Rallye das Publikum. Stellevertretend für den IGMK (Interessengemeinschaft Mittelrheinischer Karneval) überbrachte Bezirksvorsitzender Markus Braun, vom Bezirk 7 Marburg/Gießen gemeinsam mit den Burkhardsfeldener Karnevalsfreunden und dem Karnevalverein Saasen Glückwünsche. Er ehrte Andrea Heuser für ihr Engagement im Verein und für 22 Jahre als 2. Vorsitzende sowie als Sitzungspräsidentin. Sie wurde mit dem diesjährigen Verdienstorden des IGMK ausgezeichnet.

Mit den Guggemusikern aus Saasen ging es musikalisch weiter im Programm, das anschließend mit Heino (Eckard Heuser) noch einen Stargast präsentierte. Vor dem Finale mit "Malle Chris" (Chris Schomber mit Joelyn Tomascewski) bedankten sich Andrea Heuser und Anne Schomber bei allen für den gelungenen Jubiläumsabend.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare