+
Dietmar Kromm (r.) ehrt mit dem Vorsitzenden der Gemeindevertretung Michael Seipp-Wallwaey (l.) Sabine Möbus und Ulrich Ebinger.

Landesehrenbriefe für Möbus und Ebinger

  • schließen

Reiskirchen (con). Zwei besondere Ehrungen verlieh Bürgermeister Dietmar Kromm im Rahmen der Sitzung der Gemeindevertretung am Mittwoch: Sabine Möbus und Ulrich Ebinger aus Ettingshausen erhielten Ehrenbriefe des Landes Hessen.

Möbus ist seit 2001 als Schriftführerin im Ortsbeirat Ettingshausen aktiv, dazu seit 2014 als Schöffin am Landgericht Gießen unterwegs. Seit 2006 ist sie Personalratsvorsitzende bei der Stadt Grünberg. Und neben diesen Beschäftigungen ist seit 2004 bis heute als Beisitzerin im Vorstand des Sportverein 1921 Ettingshausen aktiv.

Ebinger erhielt seine Auszeichnung ebenfalls für sein Engagement im Sportverein 1921 Ettingshausen: Von 2004 bis 2012 war er hier als Schriftführer aktiv, seit 2012 bis heute führt er als erster Vorsitzender die Geschicke des Vereins. "Als ich vor drei Wochen davon erfuhr, dass ich den Landesehrenbrief erhalten solle, war ich schon ziemlich überrascht", führte Ebinger nach seiner Ehrung aus. Aber für ihn gilt diese Auszeichnung nicht nur ihm: "So eine Ehrung erhält nicht einer alleine, denn niemand kann alleine so einen Verein leiten. Deshalb will ich diese Ehrung an den gesamten Vorstand unseres Vereins weiterleiten".

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare