Kirchenvorstände werden im Juni neu gewählt

  • VonRedaktion
    schließen

Reiskirchen (la). Am 13. Juni finden EKHN-weit Kirchenvorstandswahlen statt. In diesem Zusammenhang haben die Gemeindeglieder die Möglichkeit, das Wählerverzeichnis ihrer jeweiligen Gemeinde einzusehen. Nun geben die Kirchenvorstände der Evangelischen Gemeinden Ettingshausen, Hattenrod und Harbach bekannt, dass alle Gemeindemitglieder bis 31. Mai aufgrund des noch andauernden Bundeslockdowns telefonisch während der Öffnungszeiten des Gemeindebüros (Di.

10 bis 12, Do. 16 bis 18 Uhr) Auskunft darüber erhalten können, mit welchen Angaben sie im Wählerverzeichnis vermerkt sind.

Werden Unstimmigkeiten festgestellt, wird das Wählerverzeichnis durch den Kirchenvorstand berichtigt. Die Wahlen werden als allgemeine Briefwahl durchgeführt. Die notwendigen Briefwahlunterlagen werden hierfür zugesandt. Die Wahlbriefe können kostenlos an das Gemeindebüro Ettingshausen per Post zurückgeschickt oder persönlich abgegeben werden. Die Wahlbriefe müssen am Wahltag bis 18 Uhr beim Wahlvorstand eingegangen sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare