+

Die Kinder und das Kickboxen

  • vonRalf Bender
    schließen

Im evangelischen Kindergarten Burkhardsfelden stand nun Kickboxen auf dem Programm. Die Leiterin der Einrichtung, Lena Spomer, sowie Kampfsportschuleninhaberin Ilka Braun organisierten ein Spezialtraining für die Kinder.

Morgens um 9 Uhr ging es für die Minis los. Sie durften sich eine Stunde lang im Kampfsport, speziell Kickboxen, ausprobieren. Die Trainingseinheit fand im Trainingsraum des Kindergartens mithilfe des Kindergartenteams sowie der Trainerinnen Jennifer und Jaqueline Groh statt.

Anfänglich waren die Kinder eher zurückhaltend, tauten aber mit der Zeit allmählich auf und fanden Spaß an den Bewegungen. Elemente der Selbstbehauptung sowie Gewaltprävention zu vermitteln, sei das Ziel, sowie Aneignung von Disziplin und innerer Ruhe durch die im Kampfsport üblichen Verhaltensweisen, erklärte Braun. Die Burkhardfeldener Minis hatten daran ihre Freude und erhielten zur Belohnung auch jeweils eine Urkunde, zur stolzen Präsentation vor den Eltern. (rbe/Foto: rbe)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare