Keine Pläne zum Baugebiet "Beune"?

  • schließen

Reiskirchen (la). In der jüngsten Sitzung des Ortsbeirats Burkhardsfelden stellte Matthias Wolf vom beauftragten Planungsbüro den Entwurf des neuen Flächennutzungsplanes vor. Danach ergab sich eine rege Diskussion über verschiedene Möglichkeiten, wie sich der Ortsteil Burkhardsfelden künftig entwickeln könnte. In diesem Zusammenhang erfuhr der Ortsbeirat, dass nach derzeitigem Kenntnisstand des Planers kein Satzungsbeschluss der Bauleitplanung für das Baugebiet "Beune" existiert.

Der Ortsbeirat forderte die Gemeindeverwaltung dringend dazu auf, hierzu Stellung zu nehmen. Sollte ein Bebauungsplan existieren, sollte dieser zeitnah dem Ortsbeirat vorgelegt werden. Sollte kein Bebauungsplan existieren, fordert der Ortsbeirat vehement die umgehende Einleitung sowie die Weiterverfolgung eines Bauleitplanverfahrens.

Die örtliche Seniorengemeinschaft berichtete, dass sie nicht mehr in der Lage sei, Tische und Stühle vor den Treffen zu stellen. Der Ortsbeirat wurde um eine Lösungsmöglichkeit gebeten. Das Wegräumen der Stühle übernehme im Laufe des Tages eine Sportgruppe .

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare