+

Jubiläumskonfirmationen in Burkhardsfelden

  • schließen

Reiskirchen (rbe) Am Sonntag nach Pfingsten hatten sich drei Jahrgänge in der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Burkhardsfelden getroffen, um ihre diamantene, eiserne und Gnadenkonfirmation zu feiern.

In Erinnerung an ihre Konfirmation 1959 feierten ihre diamantene Konfirmation Peter Rehbein, Wilfried Heuser, Christa Gränz geb. Heuser, Hermann Leutner, Mariechen Schneidau geb. Scherer, Yvonne Müller geb. Schöler und Reinhold Stein. Horst Link konnte aus gesundheitlichen Gründen nicht mitfeiern. Seit der gemeinsamen goldenen Konfirmation vor zehn Jahren verstorben sind Marianne Große geb. Schepp und Brunhilde Schreiner geb. Albach.

Fünf Jahre vor den diamantenen Jubilaren, 1954, wurden konfirmiert und feierten jetzt ihre eiserne Konfirmation Erhard Schmitt, Kurt Büttner, Ilse Richardt geb. Klaus, Else Döring geb. Keil, Christel Albach geb. Brück, Edith Scheld geb. Hild und Renate Brück geb. Schäfer. Helma Kauß geb. Albach feierte an diesem Tag ihren 80. Geburtstag und konnte nicht teilnehmen, ebenso fehlten Helmut Gans, Gerd Wiegand und Hermann Ruppert. Seit ihrem letzten Konfirmationsjubiläum sind Ernst Mattheiß und Gerhard Koch verstorben.

Über Apostelwunsch gepredigt

Während die diamantenen und eisernen Jubilare bei ihren Konfirmationen von Pfarrer Eduard Brückmann eingesegnet wurden, war bei den Gnadenkonfirmanden Pfarrer Karl Frank der Konfirmator. 70 Jahre nach ihrer Konfirmation 1949 gehörten zu den Gnadenkonfirmanden Helmut Blei, Adolf Mohr, Ernst Gans, Elisabeth Moritz geb. Balser und Lilly Mohr geb. Wehrum. Inzwischen verstorben sind Heinrich Brück und Herta Appel geb. Etzelmüller. Der Verstorbenen der jeweiligen Jahrgänge wurde zu Beginn des Gottesdienstes gedacht.

Pfarrer Dieter Sandori predigte über den Wunsch des Apostels Paulus: "Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus und die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit euch allen" (Zweiter Brief des Apostels Paulus an die Gemeinde in Korinth, Kapitel 13, Vers 13).

Der Kirchenchor Burkhardsfelden unter der Leitung seiner Dirigentin Sarah Breitstadt, sang die beiden Lieder "Vaterunser" und "Sei behütet". Die Orgel spielte Gerhold Schultz.

Im Anschluss an den Gottesdienst gingen alle gemeinsam zu Mittagessen und Kaffeetrinken in die Gaststätte "Graf" und ließen dort die Feier ausklingen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare