Interesse an Technik

  • schließen

Berufsausbildung bei der Firma Weiss Technik? Warum nicht! Um jungen Menschen, die kurz vor dem Schulabschluss stehen, Entscheidungshilfen zu geben, richtete Weiss Technik in Lindenstruth am Samstag einen "Tag der Ausbildung" aus, der wieder einmal zahlreiche Schüler aus der näheren und weiteren Umgebung angelockt hatte.

Berufsausbildung bei der Firma Weiss Technik? Warum nicht! Um jungen Menschen, die kurz vor dem Schulabschluss stehen, Entscheidungshilfen zu geben, richtete Weiss Technik in Lindenstruth am Samstag einen "Tag der Ausbildung" aus, der wieder einmal zahlreiche Schüler aus der näheren und weiteren Umgebung angelockt hatte.

´"Wir sind sehr zufrieden", sagte Susanne Zessin (Personalentwicklung bei Weiss). "Es waren 400 Besucher, davon rund 70 Prozent junge Interessierte." Die Fa. Weiss Technik, ein Unternehmen der Schunk-Gruppe in Heuchelheim, sucht bereits jetzt Auszubildende für das Jahr 2019. So bildet Weiss auch im kommenden Jahr Elektroniker für Betriebstechnik, Konstruktionsmechaniker Feinblechbau, technische Systemplaner für Versorgungs- und Ausrüstungstechnik sowie Informatikkaufleute aus. Das Ausbildungsangebot richtet sich gleichermaßen an Jungen und Mädchen.

Tipps für gute Bewerbungen

Die Schüler, teilweise begleitet von ihren Eltern oder Lehrern, erhielten beim "Tag der Ausbildung" Einblicke in die verschiedenen Berufsfelder. Die aktuellen Auszubildenden präsentierten Techniken, die in den unterschiedlichen Tätigkeiten erlernt werden. Außerdem wurden die Besucher durch das Unternehmen einschließlich Ausbildungszentrum geführt. Ihnen wurde dabei demonstriert, wie etwa ein Kältekreislauf funktioniert. Vorgestellt wurden auch verschiedene Projekte im Anlagenbau. Mitarbeiter der Personalabteilung standen für Fragen zur Ausbildung zur Verfügung und gaben Tipps für erfolgreiche Bewerbungen. Im M+E-Truck von Hessen-Metall, der in Lindenstruth Station gemacht hatte, konnten sich die Besucher über weitere Ausbildungsberufe der Metall- und Elektroindustrie informieren.

"Es gibt heute ein sehr breit gefächertes Ausbildungsangebot – da kann die Wahl schwerfallen", sagte Personalentwicklerin Zessin. "Wir möchten junge Menschen gezielt über unsere Ausbildungsberufe informieren, Fragen beantworten und bei der Entscheidung für den Traumberuf helfen." Bei Weiss seien sowohl die Übernahmechancen als auch Weiterentwicklungsmöglichkeiten gut, betonte sie.

Zahlreiche junge Leute zeigten sich aufgeschlossen dafür, welche Tätigkeitsfelder sie ab dem kommenden Jahr in ihrer beruflichen Ausbildung bearbeiten können. Weiss Technik jedenfalls hat Interesse bei künftigen Lehrlingen geweckt.

Weitere Informationen über das Ausbildungsangebot bei Schunk gibt es am 22. September (9 bis 13 Uhr) beim "Tag der Ausbildung" in Heuchelheim.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare