Gottesdienst am Telefon

  • vonRedaktion
    schließen

Reiskirchen/Grünberg/Biebertal(la). Die in den Kirchengemeinden Ettingshausen, Hattenrod und Harbach ursprünglich geplanten Weihnachtsandachten im Freien werden aufgrund der aktuellen Pandemiesituation nicht mehr stattfinden. Darauf haben sich die Kirchenvorstände verständigt.

Stattdessen bieten sie wie bereits während des Lockdowns im Frühjahr einen Live-Telefongottesdienst, der mit Meditation, Ansprache und weihnachtlicher Live-Musik etwa 30 Minuten dauern wird. Zu diesen Gottesdiensten werden unter anderem zugeschaltet sein die Biebertaler Gemeinden sowie Lardenbach, Klein-Eichen, Stockhausen und Weickartshain. Einwählen kann man sich Heiligabend entweder um 21 oder 22 Uhr, wie das Gemeindebüro in Ettingshausen mitteilt. Die Einwahl erfolgt über die Nummer 030/92 03 51 23. Dann wird der Anrufer aufgefordert, sich in den sogenannten Konferenzraum einzuwählen - unter folgender Nummer: 309668#.

Um eine Überlastung zu vermeiden, werden die Telefonkonferenzräume für die Heiligabend-Christmette ab 20.30 Uhr beziehungsweise 21.45 Uhr geöffnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare