Auf dem gemeinsamen Weg

  • schließen

Reiskirchen/ Buseck(pm). "Was bewegt euch? Welche Sorgen drücken euch" Mit diesen Einstiegsfragen starteten die Kirchenvorsteher in das erste gemeinsame Wochenende auf der Jugendburg Hohensolms.

Die Kirchengemeinden Beuern und Winnerod-Bersrod sind seit 1. Januar 2020 pfarramtlich verbunden. Beide Kirchengemeinden bleiben selbstständig, in beiden Gemeinden gibt es weiterhin einen Kirchenvorstand und Gottesdienste, sie teilen sich aber einen Pfarrer und ein Pfarrbüro - und dafür müssen Regelungen getroffen werden. So sprachen die 15 Ehrenamtlichen mit Pfarrer Becker über die weitere Nutzung von Pfarrhaus und Kirche in Winnerod, über die Läuteordnung in Beuern und die Frage, wie man Gottesdienste und Gemeindeveranstaltungen einladend gestalten kann.

Nach einem Gottesdienst am Sonntagmorgen planten die Kirchenvorsteher den nächsten gemeinsamen Gottesdienst am Ostermorgen um 6 Uhr in Bersrod.

Ehrenamtliche aus Beuern werden den Gottesdienst mitgestalten, die Bersröder sorgen für das Osterfrühstück, alle Bersröder und Beuerner sind eingeladen, um die Osterbotschaft zu hören und zu feiern. Weitere besondere Termine sind das Turmfest zum Abschluss der Bauarbeiten mit Gottesdienst und anschließendem Programm am 3. Mai in Beuern und ein Sommergottesdienst mit Grillen am 30. August um 11 Uhr in der Kirche in Winnerod.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare