Feuerwehren sammeln keine Bäume ein

  • vonred Redaktion
    schließen

Reiskirchen(pm). Weil die Gefahren einer Infektion mit dem Coronavirus unverändert hoch sind, werden die Jugendfeuerwehren der Großgemeinde Reiskirchen diesmal die Weihnachtsbäume nicht einsammeln. Das teilte die Gemeindeverwaltung mit.

Die Bürger werden dafür um Verständnis gebeten. Weder die Jugendlichen der Feuerwehren noch die Menschen, die beim Einsammeln mit ihnen möglicherweise in Kontakt kommen, sollen unnötig der Gefahr einer Ansteckung ausgesetzt werden.

Ausgediente Weihnachtsbäume sollten deshalb selbst entsorgt werden. Dazu stehe zum Beispiel die grüne Tonne zur Verfügung, heißt es in einer Pressemitteilung aus dem Rathaus.

Die traditionelle Weihnachtsbaumsammlung könne dann im Jahr 2022 "hoffentlich wieder stattfinden".

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare