+
Uwe Graulich "schießt" das erste Brot aus dem Backofen.

10 000 Euro für den guten Zweck "erbacken"

  • schließen

Reiskirchen (la). Seit über zehn Jahren veranstalten die Familien Uwe Graulich und Roland Schmandt aus Hattenrod alljährlich ein Backfest, dessen Reinerlös einem sozialen Zweck zugutekommt. Graulich berichtete nun, dass in diesem Zeitraum über 10 000 Euro für verschiedenen Organisationen zusammenkamen.

Über die Hälfte davon haben in den letzten fünf Jahren die "Clowndoktoren" der Gießener Uni-Kinderklinik erhalten, so allein im vergangenen Jahr 1150 Euro. Diese Summe kam jedoch nicht nur durch das Backen, sondern auch durch eine weitern Veranstaltung im Rahmen des Rosenmontagsumzuges in Hattenrod zusammen.

Am Samstag war es wieder so weit. Unter dem Motto "Wir helfen Kindern" wurden Brote in einem Holzofen gebacken. Sie fanden ebenso reißenden Absatz wie auch andere Leckereien. Die Veranstaltung erfreute sich eines sehr guten Besuchs. Begünstigt von hervorragendem Sommerwetter waren vor allem auch viele auswärtige Besucher angereist.

Anja Herber singt

Musikalisch wurde die Veranstaltung unter der Leitung des Moderators und Entertainers aus der Wetterau, Martin Eckhardt, und der Mitwirkung von Michael Wagner (Radio Traummelodie), Anja Herber und Mario Graulich umrahmt. Uwe Graulich und Roland Schmandt dankten allen, die bei dem Fest mit anpackten. Der Reinerlös wird zu einem späteren Zeitpunkt übergeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare