OGV erwartet ruhiges Jahr

  • vonred Redaktion
    schließen

Reiskirchen(pm). Wie für viele andere auch wird es für den Obst- und Gartenbauverein Lindenstruth ein ruhiges Vereinsjahr. Der im vergangenen Jahr in vielen Arbeitsstunden gebaute Backofen wird zurzeit nicht genutzt. Jahreshauptversammlung, Frühlingsfest und die vereinsübergreifende Hüttengaudi wurden bereits abgesagt, Ausflüge sind zur Zeit nicht möglich.

Obstversteigerung und Schlachtessen stehen ebenfalls noch in den Sternen. Vorstandsarbeit findet zur Zeit auch nur über die sozialen Medien statt. Die Verantwortlichen sind aber zuversichtlich, dass es bald wieder besser wird. Schließlich haben sie noch einiges vor.

Kurz vor der Corona-Krise wurden die Bäume des OGV zumindest noch teilweise geschnitten, schon mit gebührendem Abstand. Von den 60 Bäumen wurden 40 versorgt. Bereits das Verbrennen des Astschnitts wurde dann von zwei Einsatzkräften mit ausreichendem Abstand erledigt. Der Rest der Bäume wird dann in der nächsten Vegetations-ruhe geschnitten, teilte der Vereinsvorstand mit.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare