+
Schuster

Erna Schuster feiert heute 90. Geburtstag

  • schließen

Reiskirchen (la). Heute feiert in Reiskirchen Erna Schuster ihren 90. Geburtstag. Die Jubilarin wurde am 12. Juli 1929 in Reiskirchen als Erna Mohr geboren. Hier wuchs sie auch auf. Nach der Schule absolvierte sie zunächst das obligatorische Pflichtjahr in der Landwirtschaft in unmittelbarer Nähe ihres Elternhauses. Danach lernte sie in Gießen Damenschneiderin. Daran schloss sich nach einjähriger Gesellinnenzeit eine Kurzausbildung zur Herrenschneiderin an.

In dieser Zeit lernte sie ihren späteren Ehemann Richard Schuster kennen, der aus Fichtenwalde (Schartowitz) in Oberschlesien stammt und während des Zweiten Weltkrieges ab Dezember 1944 auf dem Militärflughafen in Ettingshausen seinen Dienst versah. Er wohnte in Burkhardsfelden. Im Jahre 1948 heirateten beide und wohnten im Elternhaus der Braut. Aus der Ehe gingen zwei Söhne hervor, zwei Enkeltöchter gehören zu den weiteren Nachkommen.

Richard Schuster, ein über die Grenzen Reiskirchens hinaus geschätzter Kunstschmied, errichtete eine Werkstatt und arbeitete fortan als Schmiedemeister. Erna Schuster war in späteren Jahren noch in der Kleiderfabrik in Großen-Buseck beschäftigt, danach über 13 Jahre bei der Firma Bänninger in Reiskirchen. Viele Jahre fuhr Erna Schuster mit ihrem Ehemann nach Oberschlesien, der einstigen Heimat von Richard Schuster. Ein weiteres Urlaubsgebiet war Mittenwald in Oberbayern, wo beide auch die Berge schätzen lernten.

Das Fest der Eisernen Hochzeit konnten die Eheleute 2013 feiern. Die Jubilarin weiß in ihrem hohen Alter noch sehr viel über den Ortskern von Reiskirchen zu erzählen. Die Glückwünsche der gemeindlichen Gremien, des Landkreises Gießen sowie des Landes Hessen überbringt Bürgermeister Dietmar Kromm. (Foto: la)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare